Asanas

After Work Yoga: mit Yoga entspannt in den Feierabend

By September 7, 2019 No Comments
Yoga nach der Arbeit After Work Yoga

Oft werde ich nach ein paar „einfachen“ Übungen gefragt die man immer machen kann, um den Körper nach einem langen Tag etwas in Bewegung zu bringen. Unsere Gesellschaft ist eine, die viel sitzt und nachdenkt. Die häufigsten Beschwerden haben meine Schüler im Nacken- und Schulterbereich. Kopfschmerzen und ein Gefühl „im Kopf gefangen“ zu sein sind die Folgen.

In diesem Artikel zeige ich dir Übungen, die du jeden Tag machen kannst. Sie erden, öffnen die Schultern, dehnen deine Beinrückseiten und entlasten deinen unteren Rücken. 

Katze/Kuh

Cat Pose
Katze
Kuh

Für Katze ziehst du mit der Ausatmung den Bauchnabel nach innen, schiebst die Hände in die Matte und rundest den Rücken sanft.

Für die Kuh  lässt du mit der Einatmung den Bauchnabel sanft richtung Boden sinken, der Blick ist sanft nach vorne gerichtet. Wichtig: Deine Hände sind gut geerdet und du drückst dich aus dem Schultergürtel raus. Der Bauch ist leicht aktiv.

Herabschauender Hund

Herabschauender Hund
Herabschauender Hund mit gebeugten Knien

Stelle im Vierfüsslerstand die Zehen unter und strecke die Beine soweit, wie es geht. WICHTIG: Die Beine müssen NICHT gestreckt sein, die Fersen den Boden NICHT berühren. Auch hier liegt der Fokus auf einer langen Wirbelsäule und weiten Schultern, weg von den Ohren.

Vorbeuge mit gebeugten Knien

Greife dir deine Ellenbogen und lass deinen Körper von Seite zu Seite pendeln. Es geht nicht darum, die Beine zu strecken, sondern den Oberkörper schwer werden zu lassen. So kann die Halswirbelsäule lang werden und muss das Gewicht deines Kopfes einen Moment lang nicht tragen.

Runners Lunghe

Nimm den rechten Fuß zwischen die Hände und und richte dich auf. Stabilisiere dich hier. Die Hände ruhen über deinem rechten  Knie. Schieb das Schambein nach vorne und du spürst eine schöne Dehnung entlang deiner linken Leiste. Von hier aus sinke vielleicht etwas tiefer um die Dehnung zu intensivieren und nimm die Arme mit nach oben. Im Video siehst du verschiedene Variationen für die Arme.

Yoga Flow

Hier kannst du dir noch die Übungen, verpackt in einem kleinen Flow, herunterladen. Außerdem enthält das Video noch zwei extra Übungen für den Schulter/Nackenbereich.

Probier es aus und melde dich bei mir wenn du Fragen hast. Ich freue mich von dir zu hören oder dich in einer meiner Klassen kennenzulernen.

PS: Weitere Übungen und anatomisches Hintergrundwissen gibt es in meinem Artikel „Yoga für Vielsitzer“

Leave a Reply

X